Modelle

Spätestens seit Inkrafttreten der REACH-Verordnung (pdf-Datei) ist klar, dass die Abschätzung von Expositionen in ihrer Bedeutung drastisch zunehmend wird.

Aufgrund aktueller Forschungsvorhaben, z.B. im Auftrag der BAuA verfügen wir über umfangreiche Erfahrungen mit den gängigen Modellen zur Abschätzung der dermalen und inhalativen Exposition.

Zu den von uns eingesetzten - und teilweise validierten - Modellen zählen z.B.

  • RISKOFDERM-Calculator
  • EASE
  • ConsExpo
  • SprayExpo

Benötigen Sie Beratung oder Unterstützung in der Expositionsmodellierung, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nehmen Sie einfach über unser Online-Formular Kontakt auf!

REDAXO Community!